Startseite Über Burnout Über die Studie Ergebnisse und Publikationen Team News Log in
JavaScript ist deaktiviert!
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Dresdner Burnout Studie

Egal, ob Sie noch mit voller Kraft Ihr Leben genießen, oder aber sich bereits abgearbeitet, müde und ausgebrannt fühlen: Machen Sie mit!

Ihre Teilnahme liefert uns wertvolle wissenschaftliche Daten – und Sie erhalten eine individuelle Rückmeldung über Ihren derzeitigen Belastungsgrad.

Hektik, Arbeitslast, Zeitdruck, Konkurrenz, immer erreichbar sein - unser (Arbeits-)Leben fordert viel von uns. Die meisten kommen mit dem Stress des Alltags über Jahre recht gut zurecht, aber viele schaffen es körperlich und psychisch auf Dauer nicht, dem permanenten Druck standzuhalten. Die Folge: Sie können beim besten Willen nicht mehr, fühlen sich leer - Burnout.

Obgleich Burnout häufig in den Schlagzeilen der Medien auftaucht, wissen wir noch erschreckend wenig über Ursprung und Entstehung von Burnout. Wer ist besonders gefährdet auszubrennen? Wer ist geschützt? Was sind die psychischen und biologischen Frühwarnsignale einer entstehenden Burnout-Störung? Welche frühzeitigen Hilfsangebote können das Ausbrennen verhindern? Gibt es diagnostisch wertvolle Biomarker?

Die Dresdner Burnout Studie will Antworten auf diese Fragen geben. Unterstützt durch ein Förderprogramm des Zukunftskonzepts der Exzellenzuniversität TU Dresden wollen wir Menschen über Jahre hinweg begleiten und wiederholt von ihnen Daten über Fragebögen, Leistungstests, Blut-, Speichel- und Haarproben sammeln (selbstverständlich unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen!). Nur so kann es gelingen, zuverlässige Aussagen über Entstehungsbedingungen von Burnout zu machen! Wir möchten genauer verstehen, wie es von anfänglicher Überlast in Beruf und/oder Familie zum Ausbrennen kommt und wollen mit modernsten Forschungsmethoden nach Mustern suchen, die uns zuverlässig die Entstehung von Burnout anzeigen. Helfen Sie uns dabei, Burnout besser zu verstehen und vorbeugende Maßnahmen zum Schutz vor Burnout auf der Grundlage von soliden wissenschaftlichen Erkenntnissen zu entwickeln.

Bei Bedarf geben wir Ihnen Tipps, um aus der Burnout-Falle herauszukommen, oder wir helfen Ihnen bei der Suche nach professioneller Hilfe.

Hier geht´s direkt zur Anmeldung

 

Teilnahmebedingungen:

Sie können an der Studie teilnehmen,

  •   wenn Sie zwischen 18 und 68 Jahren alt sind und
  •   wenn Sie deutschsprachige Fragebögen bearbeiten können.